Diese Website verwendet Cookies. Wenn Sie weiterhin auf dieser Website surfen sind Sie damit einverstanden, dass wir Cookies nutzen, um die Nutzung unserer Internetseiten zu messen und Verbesserungsmöglichkeiten zu erkennen. Wenn Sie nicht einverstanden sind, können Sie die Cookies in Ihrem Webbrowser deaktivieren. Das Tracking des verwendeten Webanalysedienstes Matomo kann deaktiviert werden. Weitere Informationen dazu finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

NTT DATA Group wird Mitglied der Cloud Native Computing Foundation

München, 30. Juli 2019 – Am 1. Januar 2019 trat die NTT DATA Corporation als Silbermitglied der Cloud Native Computing Foundation (CNCF) bei. CNCF ist eine gemeinnützige Organisation zur Förderung von Cloud Native Computing und zählt weltweit über 300 Mitgliedsunternehmen, darunter führende Public Cloud-Betreiber. Als CNCF-Silbermitglied wird NTT DATA proaktiv zur Verbreitung der Cloud Native Computer-Technologie beitragen und will seinen Umsatz damit in den nächsten 3 Jahren um 100 Milliarden Yen steigern.

Cloud Native Computing für mehr Flexibilität in der Cloud

Cloud Native Computing-Technologien ermöglichen eine skalierbare Anwendungsentwicklung und -ausführung in Umgebungen wie Public Cloud, Private Cloud und Hybrid Cloud. Ziel ist es, die Besonderheiten der Cloud-Computing-Architektur zum Vorteil der Anwendungen zu nutzen und die Möglichkeiten von verteilten Cloud-Plattformen voll auszuschöpfen. Das erlaubt Unternehmen eine hohe Flexibilität und Agilität, da die Applikationen von spezifischer Hardware und Betriebssystemen entkoppelt sind und sich auf beliebige Cloud-Plattformen übertragen lassen. Das ermöglicht schnellere Reaktionen auf Markt- und Kundenanforderungen, woraus sich erhebliche Wettbewerbsvorteile ergeben.

Open-Source-Projekte für die kommerzielle Nutzung

CNCF wurde 2015 gegründet und ist eine Mitgliedsorganisation der Linux Foundation, einem gemeinnützigen Technologiekonsortium, das die Entwicklung von Open-Source-Projekten und deren kommerzielle Nutzung fördert. CNCF unterstützt herstellerneutral verschiedene Cloud-Technologie-bezogene Projekte. Darunter fällt zum Beispiel Prometheus, ein Open-Source-Monitoring-Tool für Infrastrukturdienste.

Die Cloud im Fokus bei NTT DATA

Für NTT DATA und seine Kunden weltweit sind Cloud-Technologien einer der wichtigsten Treiber der digitalen Transformation. Mit der Mitgliedschaft will NTT DATA die neuesten Trends in der Cloud Native-Technologie erfassen und entwickeln, um die digitale Transformation von Kunden der gesamten NTT DATA-Gruppe zu unterstützen. Dazu wirkt der IT-Dienstleister an Projekten wie Kubernetes, einer Open-Source-Plattform zur Automatisierung des Betriebs von Linux-Containern, mit.

 

Über NTT DATA

NTT DATA ist ein führender Anbieter von Business- und IT-Lösungen und globaler Innovationspartner seiner Kunden. Der japanische Konzern mit Hauptsitz in Tokio ist in mehr als 50 Ländern weltweit vertreten. Der Schwerpunkt liegt auf langfristigen Kundenbeziehungen: Dazu kombiniert NTT DATA globale Präsenz mit lokaler Marktkenntnis und bietet erstklassige, professionelle Dienstleistungen von der Beratung und Systementwicklung bis hin zum Outsourcing. Weitere Informationen finden Sie auf de.nttdata.com.

Pressekontakt:

NTT DATA Deutschland GmbH
Katja Friedrich
VP, Head of Communications
Tel.: +49 7243 570-1349
E-Mail: Katja.Friedrich@nttdata.com

Download